Englisch als Arbeitssprache

englischSeit dem Schuljahr 2010/11 bieten wir von der 1. Klasse aufsteigend Englisch als Arbeitssprache (EaA) an. In den Fächern Biologie und Umweltkunde sowie Geographie und Wirtschaftskunde wird jeweils eine Stunde pro Woche zusätzlich Englisch im Unterricht verwendet.

Die spielerische Auseinandersetzung mit Inhalten der beiden Fächer in englischer Sprache soll dem Ausbau der Sprachkompetenz dienen und die Vertrautheit mit dieser wichtigen Weltsprache fördern.

Methodisch von Bedeutung ist, dass Englisch als Arbeitssprache im Teamteaching - zwei Lehrer gleichzeitig in der Klasse - unterrichtet wird. Der Einsatz moderner Lehr- und Lernmethoden (offenes Lernen, Stationenbetrieb, Lernen mit allen Sinnen, Multimedia-Einsatz, PC und Internet) bewährt sich dabei sicherlich. Dadurch ist es auch für schwächere Schüler kein Problem, ihre Sprachkenntnisse zu verbessern. Arbeitsblätter, Abbildungen, Zeichnungen, Spiele und vieles mehr dienen der Veranschaulichung.

Die grundlegende Idee hinter dem Projekt "Englisch als Arbeitssprache" ist die Erweiterung der Sprachkompetenz als Tür zu Europa und der Welt und soll neben den völkerverbindenen Aspekten auch die Möglichkeiten beim Übertritt in weiterführende Schulen und im zukünftigen Berufsleben verbessern.